Lucia Lippold führte Einzel und auch 2er-Training durch.

Jugend Sportförderung

Jugendförderung in einer besonderen Sportart und interessanten Form.

Lucia Lippold, schnellste Frau Deutschlands und Europameisterin im Speed Skydiving des FSC-Remscheid Bild führte in Berlin im Windtunnel Windobona ein Tunnelcamp der besonderen Art durch.

In ihrer Eigenschaft als Jugendreferentin des DFV führte sie junge Springer*innen an die Kunst des freien Fliegens / Freeflycoaching heran.
Von 80 Bewerber*innen wurden 10 ausgewählt, die in den Genuss dieses besonderen Windtunneltrainings gekommen sind. Insgesamt wurden 5 Stunden Flugzeit von allen insgesamt in Anspruch genommen.

Lucia Lippold führte Einzel und auch 2er-Training durch.
Lucia Lippold führte Einzel und auch 2er-Training (Bild rechts) bei einer Windgeschwindigkeit von ca. 180 km/h durch.

5 Stunden Flugzeit mit Briefing & Debriefing in den Pausen forderte den Teilnehmer*innen alles ab. Ein Seminar über Jugendbetreuung an den Heimsprungplätzen wurde vor Ort zusätzlich abgehalten.

Dass es für die Auserwählten*innen etwas Besonderes war, ist an der Kostenstruktur zu erkennen. Das Berliner Förder-Training hat sich für alle Beteiligten als ein Glücksfall erwiesen, weil es für die Beteiligten kostenlos durchgeführt werden konnte.
Sportprominenz war ebenfalls vor Ort: der Präsident des Deutschen Fallschirmsportverbandes, Dr. Henning Stumpp, sowie der Präsident des FSC-Remscheid, Klaus Mathies, Dr. Uli Sehrbrock, Peter Schäfer, Buchautor und Herausgeber mehrerer Fachzeitschriften, sowie aus der Disziplin Canopy-Formation, Thomas Rohde-Seelbinder.

Alle waren übereinstimmend voll des Lobes für die geleistete Arbeit unserer Jugendreferentin des DFV.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top