Das Deutsche Nationalteam beim World Cup in Cordoba Argentinien

World Cup in Cordoba, Argentinien

Ein World Cup in Cordoba, Argentinien mit FSC Beteiligung & Bronze für Marco Pflüger

Zwei Deutsche Fallschirmspringer gewinnen Silber und Bronze in einer Disziplin, die so alt ist wie das Fallschirmspringen überhaupt. Allein das ist bereits ein riesen Erfolg, den wir bekannt geben können.
Es war ein unglaublich enges Feld, wo es um 100-stel Sekunden ging, zwischen dem 4. Platz mit 13,26 bis zum 10. Platz lagen nicht einmal 60/100-stel Sekunden dazwischen und gerade das hat alles so spannend gemacht.

Siegerehrung, Disziplin Stil beim World Cup in Cordoba, Argentinien
Siegerehrung, Disziplin Stil beim World Cup in Cordoba, Argentinien
  1. Platz der Chinese Yu Ruilong 12,61 Sekunden Total
  2. Platz Elischa Weber 13,01 Sekunden Total
  3. Platz Marco Pflüger 13,24 Sekunden Total
    … von 32 Wettkämpfern

Das Stilspringen ist so kompliziert und schnell und für das bloße Auge kaum zu erfassen.
Die Beobachtung und Bewertung erfolgt vom Boden aus mit riesigen Fernrohren und da entgeht den Schiedsrichtern nichts.

Die Sportfördergruppe der Bundeswehr und Marco Pflüger vom FSC Remscheid, Landesverband NRW bildeten die Deutsche Nationalmannschaft. In der Mannschaftsgesamtwertung holte unser Kader mit allen Disziplinen sogar eine weitere Bronzemedaille.
Es zeigte sich, dass die klassischen Disziplinen im Fallschirmsport, Ziel und Stil, sehr viele Nationen und Teilnehmer anzieht.

3. Platz in der Mannschaftswertung
3. Platz in der Gesamtwertung beim World Cup in Cordoba, Argentinien. Elischa Weber, Christoph Zahler, Marco Pflüger, Stefan Wiesner, Kai Erthel

Mit diesem Erfolg startet das Wettkampfjahr sehr positiv für den Landesverband DAeC NRW und dem Deutschen Fallschirmsport Verband. Darauf sind wir sehr stolz, weil der FSC Remscheid dem Nationalteam mit einem wichtigen Leistungsträger helfen konnte, diese starke Leistung zu markieren.
Marco Pflüger ist einer der prominentesten und akzeptierten Fallschirmsportler auf der ganzen Welt. Viele Nationen orientieren sich an seinem Stil und seiner Technik, wie er sie für seine Spezialdisziplin entwickelt hat.

Marco Plüger
Marco Plüger vom FSC, der erfahrenste Fallschirmsportler seiner Disziplin auf der Welt.

Wer die Klassiker demnächst in Deutschland beobachten möchte, kann den Deutschland-Cup in Uslar besuchen. Der Deutschland Cup im Zielspringen 06.-08. September 2019 in Uslar bekommt aus Remscheider Sicht eine besondere Bedeutung zu. Unter der Schirmherrschaft unserem OB Burkhard Mast-Weisz, Präsident des DAeC Stefan Klett, dem DFV Präsidenten Dr. Henning Stumpp und dem Bürgermeister aus Uslar Torsten Bauer.

Als Präsident des FSC Remscheid und Mitglied des DAeC Landesverbandes NRW
bin ich stolz Marco Pflüger schon viele Jahre an unserer Seite zu haben.
Ein Dank an unsere Sponsoren die es überhaupt erst möglich machen, solche Erfolge zu erzielen und die nächsten Wettkämpfe kommen mit den Deutschen Meisterschaften im Speedskydiving mit unseren Titelverteidigern Lucia Lippold und Moritz Friess schon am Ende des Monats in Saulgau. Ein Beitrag dazu wird auf der Webseite zu lesen sein.

Blue Sky, Klaus Mathies

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top